04.12.2020 | Packaging

Inspirierende Weihnachts-Aktionen von DS Smith

Die Verpackungsgruppe DS Smith engagiert sich in der Vorweihnachtszeit mit zwei ganz besonderen Projekten.

Die Verpackungsgruppe DS Smith engagiert sich in der Vorweihnachtszeit mit zwei ganz besonderen Projekten.

 

Zum einen hat sich die Stadt Nördlingen, Standort eines Verpackungswerks von DS Smith, etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um Kindern in der krisenbedingt ruhigeren Adventszeit eine Freude zu machen. Die Stadt bietet Familien 500 Kinder-Spielhäuser aus Wellpappe, die von DS Smith entwickelt, produziert und schließlich gesponsert wurden. Die Häuschen konnten ab 1. Dezember in der Tourist-Information am Marktplatz abgeholt werden. Zudem ist mit der Aktion ein Gestaltungs-Wettbewerb mit vielen Preisen verbunden.

„Als wir von der Aktion gehört haben, waren wir spontan begeistert“, betont Michael Lamprecht, Cluster Director South bei DS Smith Deutschland und Schweiz. „Unser Designteam hat ein kreatives Spielhaus entwickelt, das ganz wie ein echtes Haus über eine Eingangstür und Fenster verfügt und somit ‚bewohnt‘ werden kann. Das Schönste ist aber, dass es von den Kindern ganz individuell und kreativ bemalt werden kann. So hat am Ende jeder kleine Hausbesitzer sein ganz eigenes Spielhaus.“

Darüber hinaus unterstützt DS Smith Packaging Deutschland und Schweiz mit der diesjährigen Weihnachtsspende anstelle von Kundengeschenken erneut ein innovatives, von UNICEF gefördertes Projekt, bei dem Plastikmüll gesammelt und in Bausteine für Schulen verwandelt wird. Das Projekt stehe ganz im Sinne der neuen DS Smith Nachhaltigkeitsstrategie „Jetzt. Und zukünftig.“, heißt es in der Mitteilung.

Das von UNICEF geförderte Projekt in der Elfenbeinküste wirkt gleich auf mehreren Ebenen positiv: Vor Ort wird Plastikmüll eingesammelt, der zu Bausteinen für neue Schulräume umgewandelt wird. Durch den Aufbau eines kleinen Recyclingmarkts für Plastikmüll können arme Familien, darunter viele alleinerziehende Frauen, mit dem Sammeln Einnahmen erzielen und so eine bessere Lebenssituation für sich und ihre Kinder schaffen. Gleichzeitig werden mit den Plastik-Bausteinen neue Schulräume gebaut, so dass mehr Kinder die Möglichkeit haben, eine Schule zu besuchen.

„Als DS Smith haben wir uns das Ziel gesetzt, bis 2025 eine Milliarde bedenklicher Kunststoffe aus den Supermarktregalen zu entfernen“, betont Uwe Väth, Managing Director Deutschland und Schweiz bei DS Smith. „Um dies zu erreichen, setzen wir unsere Kreislauf-Design-Prinzipien ein und arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden an innovativen Display- und Verpackungslösungen aus Wellpappe. Zu Weihnachten unterstützen wir wieder ein Projekt, das sehr gut hierzu passt und in welchem bereits in der Umwelt befindlicher Plastikmüll eingesammelt wird. Das Feedback unserer Kunden, die auf ein kleines Geschenk verzichten und hierdurch solche Projekte indirekt mitfördern, war in der Vergangenheit bereits hervorragend.“

http://www.dssmith.com

 

Mehr zum Packaging
, Array

Mehr zu DS Smith Packaging - Deutschland Stiftung & Co. KG
, Array