Erweiterte Suche
 

News

News pro Seite:
 
  15.02.2019 | Industrie, Ingredients, ZDS

ZDS veranstaltet Seminar „Lebensmittelsicherheit in der Lieferkette“

Vom 12. bis 13. März 2019 veranstaltet die ZDS – Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e. V. in Solingen das Seminar „Lebensmittelsicherheit in der Lieferkette“. SP

Vom 12. bis 13. März 2019 veranstaltet die ZDS – Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e. V. in Solingen das Seminar „Lebensmittelsicherheit in der Lieferkette“. Mithilfe der Blockchain-Technologie, etwa, lassen sich Lebensmittel von ihrem Ursprung bis auf den Teller einfach und sicher zurückverfolgen. In dem Seminar werden aktuelle Aktivitäten vorgestellt, die sich mit der Anwendung der Blockchain-Technologie auf die Rückverfolgung von Lebensmitteln in Lieferketten befassen. Ein weiteres wichtiges Thema, das in dem Seminar behandelt wird, ist Lebensmittelbetrug, auch Food Fraud genannt. Maßnahmen zur Verhinderung von Food Fraud werden immer stärker in den Standards verankert.

www.zds-solingen.de

 
 
  14.02.2019 | Industrie, Marketing

Starke Unterstützung für funny-frisch Linsen Chips in Social Media, TV und am POS

Die erfolgreiche Instagram-Kampagne zum Launch der neuen funny-frisch Linsen Chips wird mit prominenter Unterstützung fortgesetzt. SG

Die erfolgreiche Instagram-Kampagne zum Launch der neuen funny-frisch Linsen Chips wird mit prominenter Unterstützung fortgesetzt. Die aus dem TV bekannte Schauspielerin und Influencerin Maria Wedig freut sich wieder auf einen funny #friendsgiving Abend mit Freunden, gemeinsamem Kochen, leckeren Snacks und viel Spaß. Zusammen mit dem Meisterkoch Florian Glauert empfängt sie diesmal ihre männlichen Schauspielkollegen und bekannten Influencer Daniel Fehlow und Felix von Jascheroff.

Bereits die erste Kampagnen-Folge mit Marias TV-Kolleginnen und Freundinnen Eva Mona Rodekirchen und Gamze Senol war ein voller Erfolg. Laut Intersnack wurden 8,5 Millionen User erreicht und 11 Millionen Impressions erzielt. Die Instagram-Kampagne ist Teil einer umfassenden 360°-Kampagne zur Einführung der neuen Linsen Chips. Parallel zum Start der reichweitenstarken TV-Kampagne in der Kalenderwoche 7 ging die Fortsetzung der Instagram-Kampagne online. Insgesamt werden 100 verschiedene Kampagnen-Elemente, wie Gewinnspiele, Bildposts und Stories, exklusiv für die Linsen Chips Instagram-Kampagne produziert.

www.funny-frisch.de

 
 
  14.02.2019 | Industrie, Marketing

GdB: Umfassende Kommunikationskampagne für Leicht&Cross

Griesson - de Beukelaer (GdB) setzt 2019 auf verstärkte Präsenz in Print, TV und Social Media. Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 setzt Leicht&Cross, der Marktführer im Knusperbrotsegment, den Aufwärtstrend in diesem Jahr mit einer integrierten Kampagne fort. SG

Griesson - de Beukelaer (GdB) setzt 2019 auf verstärkte Präsenz in Print, TV und Social Media. Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 setzt Leicht&Cross, der Marktführer im Knusperbrotsegment, den Aufwärtstrend in diesem Jahr mit einer integrierten Kampagne fort. Durch Auftritte in Print, TV und Social Media wird die Käuferreichweite weiter ausgebaut und das positive Image der Marke noch tiefgreifender verankert. Sampling- und POS-Aktionen regen zum Probieren an. Der Fokus der Kampagne unter dem Motto „Wie cross ist das denn!“ liegt auf dem jüngst eingeführten dunklen Knusperbrot Leicht&Cross Mein KnusperRustica. Dieses richtet sich speziell an eine junge, dynamische Zielgruppe.

Im Rahmen der Kampagne schaltet Griesson - de Beukelaer (GdB) von Februar bis Mai vier Print-Motive sowie Advertorials in reichweitenstarken Frauen-, Lifestyle- und Food-Titeln und erreicht damit knapp 20 Millionen Kontakte. Kampagnengesicht ist Fitness-Influencer Jan Körber, der bereits seit 2018 als Botschafter für die Marke Leicht&Cross agiert.

Die Printkampagne wird ganzjährig durch zahlreiche Social-Media-Aktivitäten sowie durch ein Influencer-Event verlängert. Ab Ende März ist Leicht&Cross im Fernsehen präsent. Abgerundet wird die Kommunikationskampagne durch ein groß angelegtes Sampling im Mai sowie eine Dachmarkenpromotion direkt am POS im dritten Quartal.

www.griesson-debeukelaer.de

 
 
  14.02.2019 | Industrie, International

Nestlé: Stärkere Dynamik in den USA und China unterstützt Wachstum

Der Schweizer Nestlé-Konzern hat heute die Resultate für das Gesamtjahr 2018 veröffentlicht. Der publizierte Umsatz stieg um 2,1 Prozent auf 91,4 Mrd. Schweizer Franken (2017: 89,6 Mrd. CHF). SG

Der Schweizer Nestlé-Konzern hat heute die Resultate für das Gesamtjahr 2018 veröffentlicht. Der publizierte Umsatz stieg um 2,1 Prozent auf 91,4 Mrd. Schweizer Franken (2017: 89,6 Mrd. CHF). Das organische Wachstum betrug laut Mitteilung 3,0 Prozent mit anhaltend starkem internem Realwachstum (RIG) von 2,5 Prozent und Preisanpassungen von 0,5 Prozent. Das Wachstum wurde unterstützt durch eine stärkere Dynamik in den Vereinigten Staaten und China sowie im Säuglingsnahrungsgeschäft. Nettozukäufe erhöhten den Umsatz um 0,7 Prozent, Wechselkurseffekte reduzierten ihn um 1,6 Prozent.

Die zugrunde liegende operative Ergebnismarge erreichte 17,0 Prozent – ein Anstieg um 50 Basispunkte. Die publizierte operative Ergebnismarge stieg um 30 Basispunkte auf 15,1 Prozent, was höhere Restrukturierungskosten widerspiegelt. Der publizierte Gewinn je Aktie stieg um 45,5 Prozent auf 3,36 Franken. Der zugrunde liegende Gewinn je Aktie zu konstanten Wechselkursen nahm um 13,9 Prozent zu. Der publizierte zugrunde liegende Gewinn je Aktie stieg um 13,1 Prozent auf 4,02 Franken.

www.nestle.com

 
 
  14.02.2019 | Industrie, International, Personen

Nestlé schlägt Dick Boer und Dinesh Paliwal als neue unabhängige Mitglieder des Verwaltungsrats vor

Nestlé schlägt Dick Boer, ehemaliger Präsident und CEO von Ahold Delhaize N.V., und Dinesh Paliwal, CEO und Präsident von Harman International Industries Inc., einer Tochtergesellschaft der Samsung Electronics Co., Ltd., zur Wahl in den Verwaltungsrat vor. SG

Nestlé schlägt Dick Boer, ehemaliger Präsident und CEO von Ahold Delhaize N.V., und Dinesh Paliwal, CEO und Präsident von Harman International Industries Inc., einer Tochtergesellschaft der Samsung Electronics Co., Ltd., zur Wahl in den Verwaltungsrat vor. Die Wahlen erfolgen auf der ordentlichen Generalversammlung am 11. April. Die beiden derzeitigen Verwaltungsratsmitglieder Jean-Pierre Roth und Ruth Oniang'o treten aus dem Verwaltungsrat zurück, da sie die im Organisationsreglement festgelegte Altersbeschränkung erreicht haben. Der Verwaltungsrat beantragt auch die individuelle Wiederwahl des Präsidenten und der übrigen gegenwärtigen Mitglieder des Verwaltungsrats. Mit den vorgeschlagenen Nominierten wird der Nestlé Verwaltungsrat aus 14 Mitgliedern bestehen, von denen 12 unabhängige Verwaltungsratsmitglieder sind.

www.nestle.com

 
 
  13.02.2019 | Industrie, Personen, Technology

Tomra: Nachhaltigkeitspreis für CEO Stefan Ranstrand

Stefan Ranstrand, Präsident und CEO des Sortiersystem-Spezialisten Tomra, wurde bei den renommierten European CEO Awards als „bester CEO für nachhaltiges Ressourcenmanagement“ ausgezeichnet. SP

Stefan Ranstrand, Präsident und CEO des Sortiersystem-Spezialisten Tomra, wurde bei den renommierten European CEO Awards als „bester CEO für nachhaltiges Ressourcenmanagement“ ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich vom internationalem Business-Magazin „European CEO“ verliehen. Dieses Jahr waren 41 Führungskräfte nominiert. Die Juroren verdeutlichten Tomras Stärken bei der Vergabe des Preises: „Nachhaltigkeit hat bereits seit vier Jahrzenten oberste Priorität bei Tomra und man findet stetig neue Wege zur Optimierung kostbarer Ressourcen.“

Stefan Ranstrand ist seit August 2009 in den genannten Funktionen tätig und hat Tomra durch einen Transformationsprozess von einer losen Ansammlung einzelner Betriebe zu einer starken und einheitlichen Marke geführt. Das 3.565-Mitarbeiter-Unternehmen gehört heute zu den weltweiten Marktführern im Bereich der Leergutrücknahmesysteme sowie sensorgestützten Sortierung in der Lebensmittel-, Recycling- und Bergbauindustrie. Es erzielte 2017 einen Rekordumsatz von 778 Mio. EUR (+12 % im Vergleich zu 2016).

www.tomra.com

 
 
  12.02.2019 | Industrie, Marketing

kinder Schokolade launcht neuen TV-Spot

„Die Schokolade der Kindheit“ entführt in ein actionreiches Piraten-Abenteuer. SG

„Die Schokolade der Kindheit“ entführt in ein actionreiches Piraten-Abenteuer. Zahlreiche Schokoladenliebhaber verbinden die Zeit ihrer Kindheit auch mit kinder Schokolade. Und nicht wenige von ihnen sind heute noch immer große Fans der Marke. Es verwundert also nicht, dass die Marke ihren neuen TV-Spot unter den Claim „kinder Schokolade – Die Schokolade der Kindheit“ stellt. Der 30-sekündige Spot ist in einer Gemeinschaftsproduktion mehrerer Ferrero-Länder entstanden und wird neben Deutschland auch in Frankreich, Italien, Belgien, Spanien und weiteren europäischen Ländern zu sehen sein.

Während bisherige Basisspots zumeist in den heimischen vier Wänden oder dem Garten angesiedelt waren, lässt die rasant erzählte Geschichte die Welt der Piraten auf zwei prachtvollen Segelschiffen auf hoher See aufleben. An Bord konkurrieren – bis ins kleinste Detail inszeniert – zwei Piratenkapitäne um das wertvolle „Gold“, die kinder Schokolade. „Zurück an Land“ teilen die furchtlosen Piraten ihre „Schokolade der Kindheit“ jedoch geschwisterlich unter sich auf.

www.kinder.com

 
 
  12.02.2019 | Handel, Trends

Nielsen-Monitor: Umsatz und Absatz unter Vorjahresniveau

Die Süßwarenanbieter im deutschen Handel haben 2018 Umsatz- und Absatzrückgänge hinnehmen müssen. Das Marktforschungsinstitut Nielsen meldete bei den Süßwaren-Erlösen für das Gesamtjahr ein Minus von 1,2 Prozent auf 14,295 Mrd. Euro. SG

Die Süßwarenanbieter im deutschen Handel haben 2018 Umsatz- und Absatzrückgänge hinnehmen müssen. Das Marktforschungsinstitut Nielsen meldete bei den Süßwaren-Erlösen für das Gesamtjahr ein Minus von 1,2 Prozent auf 14,295 Mrd. Euro. Das Absatzvolumen sank um 2,8 Prozent auf 1,740 Mio. Tonnen (Basis: LEH + Drogeriemärkte + Impuls + Tankstellen + Kauf- und Warenhäuser). Jahresartikel verloren wertmäßig 1,4 Prozent (12,590 Mrd. €) und mengenmäßig 3,0 Prozent (1,567 Mio. t). Nur knapp unter Vorjahresniveau bewegten sich Saisonartikel mit einem Umsatz von 1,705 Mrd. Euro (- 0,2 %) und einem Absatz von 172.499 Tonnen (- 1,1 %).

Die Entwicklung der Vertriebsschienen zeigt folgendes Bild: Bei den Süßwarenverkäufen erlitten das Discount-Trio Aldi/Lidl/Norma (Umsatz - 4,1 %; Absatz - 6,5 %), Kauf- und Warenhäuser (- 6,0 %; - 6,7 %), kleine Supermärkte (- 6,0 %; - 5,5 %) sowie Impuls + Tankstellen (- 6,7 %; - 6,5 %) herbe Verluste. Einziger Lichtblick waren die kleinen Verbrauchermärkte (+ 2,4 %; + 2,4 %).

Salzige Snacks waren die einzige Warengruppe mit einem Umsatzzuwachs (+ 3,3 %). Bei Schokoladenwaren sanken die Erlöse um 1,7 Prozent. Auch der Süßgebäck-Sektor (- 2,7 %) und das Zuckerwaren-Segment (- 4,0 %) entwickelten sich laut Nielsen im Jahr 2018 rückläufig.

www.nielsen.com

 
 
  11.02.2019 | Industrie

Walki lanciert erste Produkte mit zirkulären Polymeren

Die Walki Group ist einer der Pioniere in der Herstellung von Verpackungslösungen, für die zertifizierte zirkuläre Polymere eingesetzt werden. SG SP

Die Walki Group ist einer der Pioniere in der Herstellung von Verpackungslösungen, für die zertifizierte zirkuläre Polymere eingesetzt werden. Diese werden in einem chemischen Verfahren aus gemischtem Kunststoffabfall gewonnen und entsprechen der Qualität von ursprünglichem Rohmaterial.

Erste Verpackungen werden bereits in diesem Jahr an Kunden geliefert. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner SABIC, einem der weltweit führenden Unternehmen in der chemischen Industrie, geht die Walki Group einen großen Schritt in der Umsetzung ihrer nachhaltigen Ziele. Seine Unternehmens- und Umweltverantwortung nimmt der Hersteller von Verpackungslösungen sehr ernst: „Schon heute bestehen mehr als 80 Prozent unserer Produkte aus erneuerbaren oder recycelten Rohmaterialien. Unser Ziel ist es, uns bis zum Jahre 2030 auf 100 Prozent zu steigern“, sagt Leif Frilund, President und CEO Walki Group. „Als Partner dieses Projekts werden wir beginnen, zirkuläre Polymere zu verwenden, die sich genauso verhalten wie neue Rohstoffe. Die zirkulären Polymere weisen exakt dieselbe Qualität und eine äquivalente chemische Struktur auf wie entsprechendes Rohmaterial, das zum ersten Mal verwendet wird.“

www.walki.com

 
 
  08.02.2019 | International

Monika Emberger neue Geschäftsführerin bei Salzburg Schokolade

Mag. Monika Emberger ist zum 1. Februar 2019 in die Geschäftsführung der Salzburg Schokolade GmbH, Grödig, eingetreten und verantwortet die Bereiche Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung. SG

Mag. Monika Emberger ist zum 1. Februar 2019 in die Geschäftsführung der Salzburg Schokolade GmbH, Grödig, eingetreten und verantwortet die Bereiche Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung. Sie folgt auf Dipl.-Kfm. Ricardo Cisneros, der nach elf Jahren als Geschäftsführer Ende Oktober 2019 in den Ruhestand treten wird.

Bis dahin wird Cisneros Monika Emberger unterstützen und der Geschäftsführung beratend zur Seite stehen. CEO bleibt weiterhin Mag. Christian Schügerl. Nach Stationen bei Unilever und Danone mit verantwortlichen Positionen in Europa und Asien war Emberger zuletzt bei der Paulaner Brauerei sieben Jahre als Marketingchefin und Director Business Development tätig.

„Wir freuen uns, dass wir mit Frau Emberger eine international erfahrene Managerin für Salzburg Schokolade gewinnen konnten. Die gebürtige Salzburgerin verantwortete als Executive Board Member, Mitglied der Geschäftsleitung und Geschäftsführerin viele Jahre Führungsagenden im Konzern wie auch im Mittelstand. Diese Erfahrung wird Frau Emberger einbringen, um die Gruppe erfolgreich weiter zu entwickeln. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Ricardo Cisneros für seinen Einsatz und maßgeblichen Beitrag für die Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen Jahren“, erklärte Dr. Philipp Harmer, Eigentümer von Salzburg Schokolade.

www.schoko.at

 
 
News pro Seite: